& Friends

Eine weitere Verbeugung vor einer französischen Rebsorte auf toskanischem Terroir. Stefano Amerighi erzieht in der südlichen Toskana ausschließlich Syrah Reben „zusammen in geistiger Verbundenheit“ mit Rudolf Steiner, dem Erfinder der biodynamischen Land- und Kellerwirtschaft, seinem ‚unsichtbaren Partner‘. Der Syrah Stefano Amerighi, sein Vino Unico, vereint alle Vorzüge dieser alten und edlen Rebsorte. Dieser Wein, die Anlage der Weinberge und das Konzept des Weinkellers atmen den Geist der anthroposophischen Wirtschaftsweise.

SYRAH

SYRAH

Syrah in purezza

Die älteste Rebsorte der Welt, Syrah, modern auf toskanischem Terroir interpretiert und gleichzeitig nach anthroposophischer Wirtschaftsweise angebaut – wer so visionär Weinbau betreibt, muss ein Verrückter im positiven Sinne sein. Der junge Winzer Stefano Amerighi ist ein weltoffener Botschafter der modernen Toskana – sein durch die konsequente Anwendung der Lehre von Rudolf Steiner geprägter Syrah erzählt eine Geschichte von toskanischem Terroir: Dieser Syrah ist nicht wie so oft auf der Welt ein fetter, einfältiger und muskelbepackter Wein, sondern einer, der durch seine kühle Stilistik und die präzise feine Frucht brilliert. Der Winzer Stefano Amerighi ist einer der engsten Freunde von Tomilaia.

Über ein ViertelJahrhundert war Sean O`Callaghan das Herz von Riecine, der Winemaker des famosen Chianti Classico und La Gioia, reinrassige Weine aus der Sangiovese Traube. Mit seinem Sangiovese in purezza, „il Guercio“, beginnt er ein neues Leben in Gaiole als Proprietario-Viticoltore und wird mit umfassenden Verständnis und Erfahrung, seinen Einsichten in Terroir, Milroklima und extravagante Gärführungen die toskanische Edelrebsorte mit unverwechselbarem, persönlichem Charakter in die Flasche zaubern.